Monatsrückblick – Juli 2017

Monatsrückblick Juli 2017

Man mag es kaum glauben, aber mir fehlen die regelmäßigen Monatsrückblicke. Als ich letztens die persönlichen Beiträge von purplemint hierher umgezogen habe (wieso, weshalb, warum erzähle ich irgendwann noch), konnte ich noch mal etwas in Erinnerungen schwelgen. Und da ist mir klar geworden, dass die Monatsrückblicke einfach toll sind, wenn man später mal lesen möchte, was so los war. Irgendwie wie eine Art Tagebuch nur nicht ganz so intim. Also starte ich mitten im Jahr wieder mit den Monatsrückblicken.
Am 23. eines Monats kommt immer das Monatsupdate für den Lütten. Seine Entwicklungsschritte werden also bereits festgehalten. In diesem Monatsrückblick geht es also eher um mich und um uns als Familie.

Highlights im Juli

Der Monat begann direkt mit der Taufe des Lütten. Zu diesem Anlass ist auch meine Verwandtschaft aus Braunschweig angereist. Es war sehr schön wieder ein paar Tage mit ihnen zu verbringen. Über die Taufe möchte ich eigentlich gesondert noch mal ein paar Zeilen schreiben.
Der Liebste und ich (natürlich mit dem Lütten) haben mal wieder einen Shoppingausflug nach Oldenburg gemacht. Erst IKEA mit Frühstück und dann noch etwas durch die Stadt bummeln. Und Sushi essen. So richtig mit Fließband. Habe ich noch nie gemacht, war definitiv ein Erlebnis für mich. Und so verdammt lecker.

Mit meinem Schwager und Frau haben wir uns zum Schokobrunnen essen getroffen. Ein super gemütlicher Abend. Vor dem Schokobrunnen gab es noch Ofenkäse als Grundlage. Zum Schokobrunnen dann alles mögliche an Obst, sowie Kekse und Gummibärchen.
Mit Katja traf ich mich zwei mal zum Basteln. Demnächst gibt es mehr Infos über unser #scrapdetox. Es tat auf jeden Fall gut, endlich mal ein paar Fotos einzusortieren und mit den Alben vorwärts zu kommen.

Mein Liebster und ich haben zum ersten Mal ein Streetfood-Festival besucht. Die Trucks standen in Norden auf dem Marktplatz und wir haben die einzige Regenpause abgepasst und uns was zu essen gegönnt. Irgendwie hatte ich mehr Vielfalt erwartet. Letztlich waren es 7 Stände mit Burgern und 2 oder 3 mit etwas exotischeren Sachen. Leider gab es auch keine Probierversionen, so dass ich nach einem Burger mit Süßkartoffelpommes bereits satt war.
Unseren 3. Hochzeitstag wollten wir eigentlich mit einem Essen in unserem Lieblingsrestaurant feiern. Da hat der Lütte uns leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Was los war, habe ich bereits im Beitrag 5 Monate Baby geschrieben.

Am letzten Samstag war ein Teil meiner Abi-Clique zum Burger essen bei uns. Seit dem der Lütte seine festen Schlafenszeiten hat, ist es für uns schwieriger an Abendveranstaltungen teilzunehmen. Deswegen haben wir zu uns nach Hause eingeladen anstatt dass wir uns im Restaurant treffen. So konnten wir den Lütten einfach schlafen legen und hatten einen tollen Abend.
Mein Mann hat 2 Mayos und ein Ajvar selbst gemacht und auch die Patties hat er selbst gewürzt und zusammen gepresst. Die Burger waren echt verdammt lecker. Ich glaube, es kam bei allen gut an und wir konnten mal wieder ein wenig in Ruhe quatschen.

Monatsrückblick Juli 2017 - Blick in den Garten
Blick in den Garten. In den nächsten Monaten wird sich hier hoffentlich etwas verändern…

Was steht an?

Seit dem 23.07. hat der Liebste nun auch Elternzeit. 2 Monate. Die erste Woche ist nur so vorbei geflogen. Von Bekannten haben wir schon gehört, dass die in der Elternzeit des Mannes fast nichts von ihrer to-do-Liste geschafft haben. Ich versuche optimistisch zu bleiben und hoffe, dass wir zumindest ein paar Punkte umgesetzt bekommen. Wir haben bereits Termine mit befreundeten Pärchen ausgemacht, die wir länger nicht gesehen haben. Außerdem wollen wir endlich unseren Garten anpacken. Der besteht im Moment ja nur aus Rasen. Und der Dachboden muss auch dringend aufgeräumt werden.
Wir haben ein paar Tage Ostsee gebucht und sind gespannt, wie der erste richtige Urlaub mit dem Lütten wird. Ich werde anschließend berichten.

Mediathek

Gehört: Mark Forster – Sowieso
Gesehen: Game of Thornes – die 7. Staffel ist endlich gestartet und ich habe mir natürlich sky Ticket geholt um nichts zu verpassen…
Gelesen: Throne of Glass 4 – Königin der Finsternis *

Blogosphäre

  • Sari lässt das Going Out-Projekt wieder aufleben. Das erste Thema ist Sommerregen
  • Youdid hat ein wunderbares Fotobuch bei saal-digital drucken lassen. Ich selbst bin ja auch begeistert von der Qualität bei dem Anbieter. Ihren Test und ihre Meinung findest du hier.
  • Ein paar Tipps, wie man seine 1000 (Kinder-)Fotos besser organisieren und sortieren kann, gibt es bei Lotte & Lieke

* Amazon-Werbelink

Weiterlesen

Monatsrückblick: August 2015

Monatsrückblick August 2015

Der September ist schon halb vorbei und ich komme endlich mal dazu meinen Monatsrückblick für den August zu verfassen. Irgendwie bin ich die letzten 2 Wochen etwas aus dem Tritt gekommen. Überstunden ohne Ende und folglich abends wenig Lust auf Laptop & Co. – kann man nachvollziehen, hoffe ich… 😉

So war der August…

Es gab zwei besondere Ereignisse im August. Wir waren für ein verlängertes Wochenende in Hamburg und ich hatte am 31. August Geburtstag. Der Rest des Monats war ziemlich normal und nicht weiter erwähnenswert…

Hamburg. Musical & Tierpark.

Am 29. August machten wir uns morgens auf den Weg. Erst mal nach Oldenburg zu Ikea (das gehört bei uns irgendwie dazu) und frühstücken. Natürlich wurde auch einmal durch gebummelt und ein paar Sachen durften mit. Eigentlich wollte ich mir einen neuen Stuhl für meinen Arbeitsplatz gönnen, allerdings hatten wir im Auto ja auch noch Koffer und Co. und es wäre mit dem riesen Paket etwas eng geworden. Den gibt es dann beim nächsten Mal. 😉

Am frühen Nachmittag trafen wir in Hamburg ein und bezogen unser Zimmer im Radisson Blu am Congress Centrum. Im 10. Stockwerk. Da ist die Aussicht schon ganz nett.
Nachmittags sind wir noch etwas durch die Stadt geschlendert und waren „shoppen“ – wobei ich nicht wirklich etwas gekauft habe… Für abends hatten wir uns ein asiatisches Restaurant ausgesucht, in dem es Buffet gab. Ich mag das unheimlich gerne, weil man dann von allem ein wenig probieren kann und es meist auch Sushi gibt. Es war verdammt lecker und auch von der Atmosphäre angenehm. Nicht zu kitschig eingerichtet, aber trotzdem erkannte man den asiatischen Touch. Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine. » Mr. Cherng

Hamburg - Phantom der Oper

Am Sonntag stand Phantom der Oper auf dem Programm. Wir hatten Karten für die Nachmittags-Vorstellung und es waren sehr gute Plätze. Das Musical war gut. Für mich persönlich kein neues Lieblingsmusical, aber es war schön. Ich muss ehrlich sagen, dass ich es lieber mag, wenn die Musik mitreißender ist (so wie bei Sister Act oder Tarzan). Hier war es doch sehr Opern-lastig. Ist eben Geschmackssache.
Abends wollten wir eigentlich in ein Burger-Restaurant, das sich dann leider als Burger-Imbiss rausstellte. Also sind wir kurzerhand ins Sausalitos. Dort gab es für mich eine Barbecue-Platte. Sehr geil. Und der Liebste bekam seinen Burger. Und Jumbo-Cocktails. 😉

Hamburg - Hagenbeck Tierpark - Tropenhaus

Mein Mann wollte schon immer mal in den Hagenbeck Tierpark und aus diesem Grund haben wir den Montag noch dran gehängt. Ich hatte eh Urlaub vorgeplant (wegen Geburtstag) und so verbrachten wir den Tag bei herrlichem Wetter in Mitten von Tieren.
Erst Tropenhaus & Aquarium. Dann Tierpark. Letzteres ist mehr mein Ding. Ich mag ja lieber Tiere mit Fell…

Hamburg - Hagenbeck Tierpark

Ich habe gefühlt 1000 Bilder geknipst, aber das erspare ich euch jetzt. Ich zeige euch nur meine persönlichen Lieblinge…

Hamburg - Hagenbeck Tierpark

Geburtstag!

Am Montag morgen im Hotel gab es für mich auch noch einen Geburtstagskuchen. Wir kennen den Koch des Hotels und der hat es organisiert, dass ich eine extrem leckere Torte an den Tisch bekam. Herrlich.

Hamburg - Geburtstagstorte

Geburtstag „gefeiert“ (mit der Familie) habe ich dann erst am Mittwoch abend.
Mein Liebster erfüllte mir einen großen Wunsch und hat mir die Silhouette Portrait geschenkt. Absolut tolle Maschine. Ich freue mich schon auf viele Basteleien.

Auf dem Blog.

Im August gab es 3 Linkliebe-Beiträge… Mit ganz viel Input.
» Wochenlektüre #11
» Wochenlektüre #12
» Wochenlektüre #13

Auf meinen Aufruf in der Filomaniacs-Facebook-Gruppe haben sich einige Freiwillige gemeldet, die mir ein paar Fragen zu ihren Planern beantwortet und einige Bilder zur Verfügung gestellt haben. Die ersten Interviews sind bereits online gegangen:
» (Planer-Spotlight) Interview mit Anne
» (Planer-Spotlight) Interview mit Frenzy
…weitere folgen.

Project Life Kit - Maritime Style

Ziemlich gut angekommen ist mein Project Life Kit im maritimen Stil. Mit ganzseitigen Mustern als Ergänzung.
» Project Life Kit – Maritime Style (Free Printable)

So viel dazu…

Das war mein verspäteter Rückblick auf den August. Der nächste kommt hoffentlich wieder pünktlicher…
Wie war euer August denn so?

Weiterlesen

Monatsrückblick: Juli 2015

Monatsrückblick August 2015

Es ist… August. Mein Lieblingsmonat. Wenn ich denn einen wählen müsste. Ende des Monats habe ich Geburtstag. Und ich muss gestehen, dass ich mittlerweile nachdenken muss, wenn mich jemand nach meinem Alter fragt. Man wird da nur noch so selten nachgefragt und 26 ist jetzt nichts besonderes. Das hat man nicht ständig im Kopf. Das war anders als man 18 war. Oder 20. Aber irgendwann wurde das Alter unrelevant. 😉 August also. Zeit für einen kleinen Rückblick auf den Juli.

Was war los im Juli?

Wie man auf den Bildern erkennen kann, habe ich wieder ein bisschen den Sommer genossen, als er denn da war.
Ich habe mir Ipamara gemacht und Erdbeeren gegessen. Herrlich.

Monatsrückblick // Ipamara und Erdbeeren
Ipamara // Erdbeeren

Es wurde Prasselkuchen gebacken (Blätterteig mir Marmelade und Streuseln) und ich habe auch ein paar Selfies geknipst. ;D

Monatsrückblick // Prasselkuchen und Selfies
Prasselkuchen // Selfies.

Wichtiges Ereignis war natürlich unser erster Hochzeitstag. Wir hatten eine schöne Party im Garten und haben mit unseren Lieben ein wenig gefeiert. Nachts wurde es leider recht kühl. Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo wir an unserer Hochzeit ja ca. 36°C hatten…

Monatsrückblick // 1. Hochzeitstag
Rückblick anlässlich des 1. Hochzeitstags…

Planerliebe

Ich habe im Juli wieder angefangen meinen Filofax regelmäßig zu dekorieren und dies in Videoform zu zeigen. Von den Endergebnissen gibt es natürlich auch Bilder.

Monatsrückblick // Filofax Wo1p Dekoration

Auf dem Blog…

Gleich zu Beginn des Monats gab es einen Artikel über meine Arbeit.
» Ich mache da was mit Werbung….
Ich habe gezeigt, wie ich die Karte zur goldenen Hochzeit gebastelt habe. Mit Video.
» Kartenbastelei #03 – zur Goldenen Hochzeit.
Dann gab es letzte Woche nach langer Zeit mal wieder einen Linkliebe-Beitrag.
» Linkliebe – Wochenlektüre #10.

Mittwoch habe ich die „Planer-Basics“-Serie begonnen. Mit einem recht langen Beitrag (mit Video als Alternative).
» (Planer-Basics) Mein Weg zum Filofax….
Ein Freebie für den Filofax Personal gab es gestern.
» Filofax Personal // Wo1p + Notes (clean).

Monatsrückblick // Planer-Basics & Freebie
Planer-Basics // Freebie

Was steht im August an?

Auf dem Kalender stehen ein paar Geburtstagsfeiern. Ansonsten ist aktuell nicht viel geplant. Der September wird dann wieder interessanter. 😉

Ich wünsche euch einen tollen Start in den neuen Monat und ein schönes (Rest-)Wochenende!

Weiterlesen

Monatsrückblick: Juni 2015

Monatsrückblick Juni 2015

Leute, die 1. Hälfte des Jahres ist um. Wie krass ist das bitte? Und endlich ist der Sommer da. Bei der Arbeit sitze ich natürlich die ganze Zeit in meinem (angenehm kühlen) Büro und wenn ich raus komme, trifft mich fast der Schlag. Aber es macht gute Laune und auf dem Heimweg habe ich heute die Musik ganz lauf aufgedreht und abgefeiert. Yeah! Egal, was die Leute denken. Das muss manchmal einfach sein… 😉

Was war los im Juni?

Ich habe begonnen an der #30dayslettering-Challenge teilzunehmen. Leider nur 4x mitgemacht. Ich faules Stück. Eine schöne Idee war es trotzdem. Vielleicht hole ich die anderen Sachen einfach noch mal für mich nach. Oder so.

Monatsrückblick Juni 2015

Auf meinem Instagram-Profil habe ich irgendwie nur die sonnigen Momente festgehalten. Aber wer will im Juni auch noch was vom schlechten Wetter sehen? Ich habe ein Eis in der Sonne genossen und mit unseren Katzen draußen gesessen.

Monatsrückblick Juni 2015

Gebastelt habe ich diesen Monat auch endlich mal etwas mehr. Das Gästebuch von unserer Hochzeit wurde endlich fertig gebunden. Und 2 Glückwunschkarten sind entstanden.

Monatsrückblick Juni 2015

Ich habe mir Katjas Buch: Eisparty* gegönnt und durfte eine tolle HEMA-Bestellung auspacken. Die Katzen fanden die riesen Kartons auch sehr toll. Außerdem wurde ich getagged und habe 10 Dinge, die mich glücklich machen verraten.

Monatsrückblick Juni 2015

Auf dem Blog…

Monatsrückblick Juni 2015

Ich habe einen Einblick in mein Memorybook gegeben und euch 7 Fakten über mich verraten.
Ansonsten war es wieder viel zu still hier.

Was steht im Juli an?

Wir feiern am 18. unseren ersten Hochzeitstag. Also eigentlich sehen wir ja den 19. als Haupt-Hochzeitstag, aber der 18. ist dieses Jahr ein Samstag und da wir noch die Schnapsflaschen im Garten wieder ausbuddeln müssen (und das wird traditionell groß gefeiert), haben wir für den 18. abends eingeladen. 😉 Eine kleine Gartenparty wird es.
Ansonsten steht terminlich diesen Monat nichts an. Mal sehen, was wir spontan noch unternehmen…

Und wie ist es bei euch? Ist etwas geplant? Oder einfach nur das (hoffentlich) schöne Wetter genießen?

* Affiliate-Link / ich bekomme von Amazon eine kleine Provision…

Weiterlesen

Monatsrückblick: Mai 2015

Waaah… Wo bleibt nur die Zeit?
Der Monat ist nur so an mir vorbei geflogen. Das lag zum einen sicher daran, dass wir ziemlich viel um die Ohren hatten und zum anderen vielleicht auch an den ganzen Feiertagen. 😉
Habt ihr eine Himmelfahrts-/Vatertagstour gemacht? Oder wart ihr an Pfingsten mit dem Rad unterwegs?

Monatsrückblick Mai 2015

Was war los im Mai?

Für mich startete der Monat mit einem Ausflug nach Bremen zum Sketchnotes-Workshop von Frau Hölle. Interessant wars, ich muss jetzt nur noch eine Möglichkeit finden, die Sketchnotes auch im Alltag einzubauen, bzw. häufiger zu verwenden. Mein Bericht ist letzte Woche auch endlich online gegangen: » #Sketchattack – der Sketchnotes-Workshop

Monatsrückblick Mai 2015

Die danach folgenden Wochenenden standen alle im Zeichen der Hochzeit. Mein Schwager hat nämlich am Pfingstwochenende geheiratet und davor war noch Polterabend und Junggesellenabschied. Schön wars. Zum JGA waren wir mit der Braut in Oldenburg und haben u.a. eine reizende Stadtführung gemacht. War sehr lustig und kann ich – insbesondere für JGAs – sehr empfehlen.

Monatsrückblick Mai 2015

Dieses Wochenende ist jetzt wieder das Erste, das ziemlich ruhig ist. Und das tut auch mal wieder sehr gut. 😉
Was seid ihr für ein Typ? Braucht ihr immer etwas zu tun oder genießt ihr es auch mal, wenn ihr keine Verpflichtungen und Termine habt und einfach mal etwas rumklüngeln könnt? Ich bin jemand, der sich auch ganz gut selbst beschäftigen kann und genieße es, dass mal nichts ansteht.

Auf dem Blog

Monatsrückblick Mai 2015

Es gab ganz viel Linkliebe, aber die Beiträge habt ihr sicher schon gesehen oder?
Dann habe ich euch meinen liebsten alkoholfreien Cocktail vorgestellt: » Sommer-Cocktail: Ipamara (alkoholfrei) und Karten zum Muttertag gebastelt: » Kartenbastelei #02 – zum Muttertag.
Ansonsten wars hier eher ruhig. Im Hintergrund wird ein wenig gewerkelt und ich arbeite an 2 interessanten Projekten mit. Das dauert aber noch etwas, bis ich da mehr zu sagen kann (gemein oder?).

Was steht im Juni an?

Nächstes Wochenende ist schon wieder Hochzeit (Kollegen) und Ende des Monats steht auch noch eine goldene Hochzeit an…
Außerdem planen wir den Neubau unserer Terrasse. Diese ist aktuell nur aus einfachen Platten gelegt und sackt hier und da ziemlich ab. Sieht auch insgesamt nicht schön und nicht einladend aus. Das soll jetzt alles neu. Wir wollen eine Terrasse mit WPC-Dielen (sieht ähnlich aus wie Holz, ist aber Kunststoff und gammelt deswegen nicht). Und wir wollen uns vergrößern. Die Terrasse soll 4,5 Meter tief werden und komplett um die Hausecke laufen. Das sind einmal 13 und einmal ca. 9 Meter Kantenlänge. Das wird ein ziemliches Projekt. ;D Und ich denke, dass wir das jetzt im Juni durchziehen oder zumindest beginnen werden. Irgendwann wollen wir ja auch fertig werden und unsere Terrasse noch genießen können.

Steht bei euch etwas besonderes im Juni an?

Weiterlesen