Monatsrückblick – Juli 2017

Monatsrückblick Juli 2017

Man mag es kaum glauben, aber mir fehlen die regelmäßigen Monatsrückblicke. Als ich letztens die persönlichen Beiträge von purplemint hierher umgezogen habe (wieso, weshalb, warum erzähle ich irgendwann noch), konnte ich noch mal etwas in Erinnerungen schwelgen. Und da ist mir klar geworden, dass die Monatsrückblicke einfach toll sind, wenn man später mal lesen möchte, was so los war. Irgendwie wie eine Art Tagebuch nur nicht ganz so intim. Also starte ich mitten im Jahr wieder mit den Monatsrückblicken.
Am 23. eines Monats kommt immer das Monatsupdate für den Lütten. Seine Entwicklungsschritte werden also bereits festgehalten. In diesem Monatsrückblick geht es also eher um mich und um uns als Familie.

Highlights im Juli

Der Monat begann direkt mit der Taufe des Lütten. Zu diesem Anlass ist auch meine Verwandtschaft aus Braunschweig angereist. Es war sehr schön wieder ein paar Tage mit ihnen zu verbringen. Über die Taufe möchte ich eigentlich gesondert noch mal ein paar Zeilen schreiben.
Der Liebste und ich (natürlich mit dem Lütten) haben mal wieder einen Shoppingausflug nach Oldenburg gemacht. Erst IKEA mit Frühstück und dann noch etwas durch die Stadt bummeln. Und Sushi essen. So richtig mit Fließband. Habe ich noch nie gemacht, war definitiv ein Erlebnis für mich. Und so verdammt lecker.

Mit meinem Schwager und Frau haben wir uns zum Schokobrunnen essen getroffen. Ein super gemütlicher Abend. Vor dem Schokobrunnen gab es noch Ofenkäse als Grundlage. Zum Schokobrunnen dann alles mögliche an Obst, sowie Kekse und Gummibärchen.
Mit Katja traf ich mich zwei mal zum Basteln. Demnächst gibt es mehr Infos über unser #scrapdetox. Es tat auf jeden Fall gut, endlich mal ein paar Fotos einzusortieren und mit den Alben vorwärts zu kommen.

Mein Liebster und ich haben zum ersten Mal ein Streetfood-Festival besucht. Die Trucks standen in Norden auf dem Marktplatz und wir haben die einzige Regenpause abgepasst und uns was zu essen gegönnt. Irgendwie hatte ich mehr Vielfalt erwartet. Letztlich waren es 7 Stände mit Burgern und 2 oder 3 mit etwas exotischeren Sachen. Leider gab es auch keine Probierversionen, so dass ich nach einem Burger mit Süßkartoffelpommes bereits satt war.
Unseren 3. Hochzeitstag wollten wir eigentlich mit einem Essen in unserem Lieblingsrestaurant feiern. Da hat der Lütte uns leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Was los war, habe ich bereits im Beitrag 5 Monate Baby geschrieben.

Am letzten Samstag war ein Teil meiner Abi-Clique zum Burger essen bei uns. Seit dem der Lütte seine festen Schlafenszeiten hat, ist es für uns schwieriger an Abendveranstaltungen teilzunehmen. Deswegen haben wir zu uns nach Hause eingeladen anstatt dass wir uns im Restaurant treffen. So konnten wir den Lütten einfach schlafen legen und hatten einen tollen Abend.
Mein Mann hat 2 Mayos und ein Ajvar selbst gemacht und auch die Patties hat er selbst gewürzt und zusammen gepresst. Die Burger waren echt verdammt lecker. Ich glaube, es kam bei allen gut an und wir konnten mal wieder ein wenig in Ruhe quatschen.

Monatsrückblick Juli 2017 - Blick in den Garten
Blick in den Garten. In den nächsten Monaten wird sich hier hoffentlich etwas verändern…

Was steht an?

Seit dem 23.07. hat der Liebste nun auch Elternzeit. 2 Monate. Die erste Woche ist nur so vorbei geflogen. Von Bekannten haben wir schon gehört, dass die in der Elternzeit des Mannes fast nichts von ihrer to-do-Liste geschafft haben. Ich versuche optimistisch zu bleiben und hoffe, dass wir zumindest ein paar Punkte umgesetzt bekommen. Wir haben bereits Termine mit befreundeten Pärchen ausgemacht, die wir länger nicht gesehen haben. Außerdem wollen wir endlich unseren Garten anpacken. Der besteht im Moment ja nur aus Rasen. Und der Dachboden muss auch dringend aufgeräumt werden.
Wir haben ein paar Tage Ostsee gebucht und sind gespannt, wie der erste richtige Urlaub mit dem Lütten wird. Ich werde anschließend berichten.

Mediathek

Gehört: Mark Forster – Sowieso
Gesehen: Game of Thornes – die 7. Staffel ist endlich gestartet und ich habe mir natürlich sky Ticket geholt um nichts zu verpassen…
Gelesen: Throne of Glass 4 – Königin der Finsternis *

Blogosphäre

  • Sari lässt das Going Out-Projekt wieder aufleben. Das erste Thema ist Sommerregen
  • Youdid hat ein wunderbares Fotobuch bei saal-digital drucken lassen. Ich selbst bin ja auch begeistert von der Qualität bei dem Anbieter. Ihren Test und ihre Meinung findest du hier.
  • Ein paar Tipps, wie man seine 1000 (Kinder-)Fotos besser organisieren und sortieren kann, gibt es bei Lotte & Lieke

* Amazon-Werbelink

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Schön, dass es den Rückblick wieder gibt. Ich muss auch mal schauen, ob ich meinen wieder regelmäßig schaffe, Wochenrückblicke sind teilweise einfach zu leer gewesen und machen daher keinen Spaß.

  2. Oh wie schön <3 Ich mag solche Rückblicke auch immer gern. Und sei es, nur um zu erfahren, was andere so in dem Monat gelesen oder geschaut haben. Aber für einen selbst ist das später auch immer toll. Ich stöbere da bei mir auch immer gern durch. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.